Hyatt Regency Thailand / The Barai - Hua Hin

Unsere zweite Unterkunft in Hua Hin war das  Hyatt Regency / The Barai. Der Transfer dauerte nur wenige Minuten von unserer bisherigen Wohnung, die Lage ist etwas außerhalb vom Kern( ca. 5-7 Min mit dem Taxi). Das Hotel ist in einem wunderschönen angelegten Garten mit Lagunenpool und einer Wasserrutsche. Schon beim Empfang hat man einen Ausblick auf das Meer und den Hauptpool, der direkt an den Strand angrenzt. 

Die normalen Zimmer befinden sich nahezu alle beim Lagunenpool, während die Regency-Zimmer neben dem Empfang und einem großen extra Pool liegen. Das Barai an sich( quasi der Luxus- und Wellnessbereich) grenzt dann an den Regency-Bereich. Selbst die normalen Zimmer sind sehr gut ausgestattet, haben einen großen Balkon ( die Zimmer im Erdgeschoss haben keine Terrasse, sondern eher einen kleinen Wintergarten). Sehr cool ist die offene Wand zum Bad, wer die Trennwand auf schiebt, hat direkt neben seinen Bett sie Badewanne stehen und einen offenen Blick ins Bad.
Wer sich mal etwas Luxus gönnen möchte, der sollte für ein paar Nächte das Barai buchen. Ein riesiger Wellnessbereich, der eher einem Labyrinth und gleichzeitig einer Burg ähnelt, traumhafte Suiten bzw. Häuser mit eigenem Pool und großer Wanne oder als Highlight das Haus direkt am Strand mit großem, privaten Pool und Gästehaus. Hier hat man eher das Gefühl, in einer Villa zu wohnen statt in einem Hotel.
Wir haben uns bewusst gegen HP oder ähnliches entschieden, sondern lediglich morgens das hervorragende Frühstück in Anspruch genommen. Eine sehr große Auswahl an allem, was man zum Frühstück braucht... So lässt sich hervorragend in den Tag starten. Abends kann man dann entweder in einem der drei Hotelrestaurants speisen, Alternativ gibt es in der Nähe vom Hotel oder ansonsten in Hua Hin direkt so eine große Auswahl an Essen( und das zu einem minimalen Preis) das auch mehr Verpflegung für uns nicht in Frage kommen würde. Am Wochenende ist direkt vor dem Hotel der sehr beliebte Cicada Markt, wo man ebenfalls hervorragend essen und schlendern kann. Wer lieber im Hotel bleiben möchte, bekommt hier natürlich auch ein sehr leckeres Essen!
Da das Hotel etwas außerhalb von Hua Hin liegt, hat man den breiten Strand nahezu für sich. Das Kiten klappt hier hervorragend, man sollte sich allerdings dran gewöhnen, dass man alleine auf dem Wasser ist. Viel weiter südlich von Hua Hin würde ich zum Kiten nicht mehr gehen, da es sonst teilweise Verwirbelungen durch den Berg geben kann. Ich habe es genossen, endlich mal wieder keine Rücksicht nehmen zu müssen auf dem Wasser, da es am vorherigen Strandabschnitt auf gut 3 km lange nur so von Kitern wimmelt, während man hier dem Treiben in der Ferne entspannt zusehen kann.
Man merkt vom Service her, dass es sich um ein 5 Sterne Hotel handelt. Egal ob das Personal am Pool, die einem die Liege vorbereiten( sehr charmant gelöst, es werden dadurch keine Reservierungen der Liegen durch Urlauber vorgenommen), im Restaurant, die Kinderbetreuung( muss bezahlt werden) oder auch das restliche Personal. Man merkt das Personal irgendwie kaum und man wird nur gestört, wenn es nötig ist oder gewünscht. 
Was uns übrigens ebenfalls sehr positiv aufgefallen ist, das am Pool den ganzen Tag über kostenfrei Wasser in Flaschen verteilt wird. Eisgekühlt und unabhängig davon, welche Verpflegung gebucht wird! Dafür einen Daumen hoch von uns.
Was uns übrigens ebenfalls sehr für gefallen hat, war der kleine Sandbereich direkt am Pool. Das Hotel hat auf ca 10 Meter breite einen Sandbereich geschaffen, der direkt in den Pool( der an der Stelle Fläche abfallend ist) übergeht. Somit können die Kinder quasi am Pool buddeln und im Pool spielen, ohne das man am Strand/Meer liegt ( wobei man dazu sagen muss, dass das Meer nur ein paar Meter weiter ist, direkt im Sand aber aufgrund der Ebbe/Flut keine liegen stehen)
Wir haben uns hier sehr wohl und ungestört gefühlt und empfehlen das Hotel uneingeschränkt!
Vorteile
- sehr schöne Garten - und Poolanlage mit Wasserrutsche 
- das Kiten ist vorm Hotel super möglich
- schöne, moderne Zimmer
- kostenfreies Wasser den kompletten Tag am Pool 
- unauffälliger Service 
Nachteile
- die Lage, da am Rand von Hua Hin( die Grünen Sammeltaxen fahren allerdings nahezu jede Minute auf der Straße vor dem Hotel und nehmen euch für minimales Geld mit) 
- es war ein leicht schimmliger Geruch in den normalen Zimmern, an der Decke probiert man anscheinend mit regelmäßigen Streichen dunklere Stellen zu verdecken

geschrieben von:

 

Sebastian Kroll

Weltreisender / Kitesurfen / Blogger auf beachlifestyle.de


Kommentar schreiben

Kommentare: 0