Ocean Paradise Resort Sansibar - Kiwengwa

Das Ocean Paradise Resort war für unseren Sansibar Stopp eigentlich nicht geplant gewesen ( mehr dazu hier ), allerdings lag dies eher daran, dass im Vorfeld Preise von um die 200 € die Nacht aufgerufen wurden für ein DZ mit HP. Dies war uns ehrlich gesagt dann doch etwas zu viel, weshalb wir uns anderweitig umgeschaut haben.

 

Aber wie sagt man so schön, man sieht sich immer zweimal im Leben und als es nun doch die Möglichkeit gab, haben wir die Chance genutzt. Das Hotel liegt, neben ein paar weiteren sehr hochwertigen Hotels, im Nordosten der Insel.

Ein traumhafter Ausblick an der Rezeption lässt ein direkt im Paradise ankommen und bestätigt, dass die Wahl des Hotels die Richtige war.

 

Während wir in der ersten Woche ein Zimmer in der hinteren Reihe hatten, hat man uns in der zweiten Woche in einen der Doppelbungalows im großen Garten, direkt am Strand, angeboten. Auch wenn die Zimmer die gleiche Größe haben, macht es schon was her mit Meeresrauschen aufzuwachen und von der Terasse direkt auf den Ozean zu blicken.

 

Das Essen im Hotel ist sehr gut. Eine große Auswahl an verschiedenen Gerichten stand sowohl Morgens, als auch Abends zu Verfügung. Neben dem Büffet gab es immer noch eine "Showküche" in Form von frischen Zuckerrohrsaft, einer Nudelbar und frisch gegrillten. Hier sollte also definitiv jeder fündig werden. Abends werden auf einer riesigen Leinwand zwei Filme gezeigt oder auch mal aktuelle Events ( z.B. Fußball ). Wer nur HP gebucht hat und tagsüber keine Drinks im Hotel bestellen möchte, wird direkt am Strand bei den Massai fündig. Hier kann man nahezu alle alkoholfreien Getränke zu guten Preisen kaufen.

 

Der Hotelstrand ist sehr schön, feinsandiger weißer Sand und rechts vor dem Hotel sandiger Untergrund im Wasser, soweit das Auge reicht. Sowohl rechts, als auch links vom Hotel befindet sich eine Kiteschule, vor dem Hotel ist ein Starten aber auch kein Problem.

 

Wir haben uns sehr, sehr wohl gefühlt! Wem es in Paje auf dem Wasser zu voll ist, aber nicht auf den schönen Strand verzichten will, ist hier definitiv super aufgehoben.

 

Vorteile

 

- sehr schöne, große Anlage trotz geringer Zimmeranzahl

- Auswahl und Qualität des Essens

- Lage und Kitemöglichkeiten

 

Nachteile

 

- Wlan kostenfrei nur im "Kino" verfügbar, ansonsten gegen Aufpreis

- viele Strandverkäufer mit hohem Redebedarf

 

 


geschrieben von:

 

Sebastian Kroll

Weltreisender / Kitesurfen / Blogger auf beachlifestyle.de


Kommentar schreiben

Kommentare: 0