Wat Pho in Bangkok...

Dem aufmerksamen Leser wird sicherlich nicht entgangen sein, dass wir uns in Thailand mit unserer Weltreise-Challenge etwas Zeit gelassen haben.

 

Da in der Umgebung von Hua Hin ein für uns standartgemäßer Buddha fehlte, nahmen wir uns vor, eines DER beliebtesten Ausflugsziele in Bangkok zu besuchen...den königlichen Tempel Wat Pho mit seinen berühmten liegenden Buddha. Aufgrund der Größe, immerhin gut 46 Meter lang, ein doch ziemlicher perfekter Buddha für ein schönes Erinnerungsfoto.

 

Der königliche Tempel an sich ist ein absoluter Touristenmagnet, was sich an den Preisen und an der Anzahl der Besucher widerspiegelt. Es ist definitiv beeindruckend, den königlichen Tempel mit seinen doch größtenteils vergoldeten Buddhas und Gebäuden zu sehen, für uns stand allerdings ziemlich schnell fest, dass es wohl nahezu jeder andere Tempel auch getan hätte.

 

Die Chance, mit einem typischen Einheimischen ein Bild zu machen, habe ich mir selbstverständlich nicht nehmen lassen;-)

  

 

Wir sind schon gespannt, welche Aufgaben uns in Griechenland erwarten ( diese bekommen wir erst am Samstag ). 

Eins steht aber jetzt schon fest, die Familie wird sicherlich mit eingebunden ;-)

 


Sebastian Kroll

 

Weltreisender / Kitesurfen / Blogger auf beachlifestyle.de


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Aras Orhon (Sonntag, 19 Juni 2016 10:27)

    Hallo,

    es ist immer wieder schön, zu sehen, dass die guten Dinge dieses Lebens, und dazu gehört eben auch ein Besuch des Wat Pho, bei vielen Menschen die gleichen Empfindunge auslösen. Hier ein Blick auf unsere Impressionen: http://wegsite.net/unser-weg/suedost-asien/thailand/bangkok/
    Weiterhin viel Spass