Buchungstipps

Des Öfteren haben wir schon eine Email oder Nachricht über Facebook erhalten, wieso wir für die Hotels oder Unterkünfte teilweise so wenig bezahlen oder über welche Seite wir buchen.

 

Pauschal und auf die schnelle lässt sich das leider nicht sagen, aber ich probiere trotzdem mal, etwas Licht ins dunkle zu bringen!

 

Wenn für uns feststeht, wohin es als nächstes gehen soll, schaue ich über mehrere Tage immer bei den beiden Suchmaschinen Trivago und Swoodoo vorbei. Die Webseiten bündeln Angebote aus zig Buchungssystemen und Hotels und zeigen die unterschiedlichen Preise an. Zwischen dem teuersten und günstigsten Preis liegen nicht selten um die 40-50 %.

 

Gerade mit einem Kleinkind sind die beiden Webseiten allerdings nicht immer optimal, da es unterschiedliche Preisstrukturen bei den einzelnen Angeboten in Sachen Kindern gibt. Sehr häufig unterscheiden sich die Preise für ein Doppelzimmer mit zwei Erwachsenen ohne Kind und ein Doppelzimmer mit einem Kleinkind erheblich, obwohl z.B. das Hotel für das Kind keinen Extrapreis verlangt. Schaut also unbedingt mal bei eurem Wunschhotel auf der Website vorbei oder schreibt das Hotel an und fragt nach den Zusatzkosten.

 

Sobald dies geklärt ist, könnt Ihr also schauen, ob eventuell auch das günstigere Doppelzimmer gebucht werden kann und das Kind bei der Buchung nicht mit angegeben werden muss. Dies geht natürlich nur bei Einzelbuchungen, falls eine Pauschalreise gebucht wird, ist dies leider nicht möglich.

 

Aber bevor wir nun das günstigste Angebot buchen( auch hier Shoop, ehemals Qipu nicht vergessen), werden zwei Reisewebseiten nochmal extra geprüft und wenn der Preis besser ist, natürlich dort gebucht.. Sowohl Opodo ( und Hotelreservierung* werden teilweise nicht genau berücksichtigt und gerade bei längeren Aufenthalten ( > 3 Wochen ) bieten viele Reiseanbieter/Hotels sehr gute Preise.

 

Erfahrungsgemäß sind die Preise bei beiden Anbietern gleich ( da fast alle Reiseanbieter dort aufgeführt werden ), allerdings gibt es für Hotelreservierung.de einen Trick, wie Ihr vom angezeigten Hotelpreis nochmals bis zu 8 % sparen könnt und zusätzlich noch bis zu 10 % für eure nächste Buchung (Treueprogramm des Anbieters) mittels eines Gutscheines erhaltet.

 

Der Buchungsablauf sieht nun wie folgt aus, wenn Ihr Euch ein Angebot rausgesucht habt:

 

1) Besucht die Webseite von Shoop ( oder Alternativ eine andere Cashbackseite, je nachdem, wo die Provision am höchsten ist) und meldet euch dort an. Shoop ist ein sehr seriöser Cashbackanbieter, der eine Provision erhält, wenn man bei einem der über 2000 Partnershops einkauft. Diese Provision wird dann an dich weitergegeben.

 

2) Geht über Shoop auf die entsprechende Reisewebsite, wo ihr das günstigste Angebot gefunden habt und bucht dieses.

 

3) In der Regel sehr ihr bereits nach wenigen Stunden die Buchung im Account, ab jetzt läuft alles automatisch und Ihr bekommt das vorher angezeigte Cashback nach einiger Zeit gutgeschrieben. Falls die Buchung bei Qipu nicht sichtbar ist, kann nach drei Tagen eine Nachbuchungsanfrage gestellt werden. Die Einlösung eines Gutscheines ist meist parallel nicht möglich, da sonst eine Ablehnung des Cashback erfolgt ( falls der Cashbackbetrag höher als der Gutscheinwert ist, probiert ruhig gleichzeitig die Einlösung, nicht selten geht beides durch )

 

 

Des weiteren gibt es aber auch noch sehr gute Webseiten, wo andere das Suchen von Schnäppchen übernehmen und diese dann veröffentlichen. Gerade für Kiter ist Bluebirdkite sicherlich die erste Adresse. Der Blog veröffentlicht Schnäppchen, Reisetipps und vieles mehr, die speziell für Kiter interessant sind.

 

Nicht speziell auf Kiter ausgelegt, aber ebenfalls sehr gut ist die Seite Urlaubsguru und Urlaubspiraten, Die beiden Unternehmen suchen nach Preisfehlern und außergewöhnlich guten Preisen für Reisen. Auch Hinweise auf Error Fares lassen sich dort finden, dies sind Preisfehler von Airlines ( beachtet hier die verschiedenen Kosten für Sportgepäck, gerade Air Berlin mit der Servicecard und Eurowings mit ihrer Kreditkarte machen die beiden Airlines sehr interessant)

 

Apropo Flugbuchungen... Mir ist schon häufiger aufgefallen, dass Flüge meistens teuer geworden sind, wenn ich ein zweites oder drittes mal nach einigen Tagen geschaut habe( auch bei Hotels, da aber nie so extrem). Surft mal anonym oder löscht die Cookies vor der Suche und das Problem gehört der Vergangenheit an. Die günstigsten Flugpreise lassen sich übrigens meist 6-8 Wochen vor Abreise finden. Wer also etwas spekulieren möchte und warten kann, wird hier wohl die größten Schnäppchen machen.

 

Zur guter Letzt darf natürlich auch ein Hinweis auf die Seite MyDealz nicht fehlen, denn hier veröffentlichen Privatpersonen gefundene Reiseschnäppchen oder Hinweise.

 

Viel Spaß beim Suchen eurer nächsten Reise, Vorfreude ist doch einfach die schönste Freude! :-)

Update

 

*18.07.2016: Die Unister Holding, zu der u.a auch Ab in den Urlaub oder Hotelreservierung  betreibt, hat heute Insolvenz angemeldet. Die Firma agierte meistens als Vermittler und der Vertragspartner war der Reiseveranstalter, somit sollte es hier keine Probleme geben. Jedoch sollte man sich die weitere Entwicklung genau anschauen und nicht auf eine Zahlung der Gutscheine oder des Cashback setzen. Bei Shoop wird für die Portale von Uniser eh aktuell kein Cashback angeboten. Neu ausgegebene und jetzt erworbene Gutscheine sind durch den Insolvenzverwalter abgesichert. Da Shoop die meisten großen Anbieter ebenfalls mit guten Cashbackraten im Programm hat( z.B. Expedia, Booking, HRS, ebookers usw.) sind einige guten Alternativen vorhanden. Aber auch hier sind jetzt einige Alternativen mit weiteren Cashbackprogrammen am Markt. Am besten ihr vergleicht, wenn ihr einen Preis bei einem Anbieter gefunden habt.

 

Ansonsten schaut doch einfach mal auf www.ichfindsguenstiger.de vorbei. Dort findet ihr Kitereisen, aber auch Pauschalpeisen sowie Flüge zu super Preisen.

 

 

 

 


geschrieben von:

 

Sebastian Kroll

Weltreisender / Kitesurfen / Blogger auf beachlifestyle.de


Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Oliver (901red) (Freitag, 15 April 2016 19:30)

    Besten Dank für die Hinweise und Mühe. Werden künftig ebenfalls so machen, wenn wir nicht mit dem Womo unterwegs sind.

    Weiterhin viel Spaß und tolle Erlebnisse.
    O.

  • #2

    Basti von Beachlifestyle.de (Montag, 18 April 2016 00:58)

    Moin Oliver,

    bitte bitte :-) Dann viel Erfolg bei der nächsten Buchung.